LEITBILD


Durch die Micellierung von Rohstoffen wollen wir folgende Ziele erreichen:

Problemlose Einarbeitung der Nähr- oder Wirkstoffe in Endprodukten

Additive, Matrix-Design und zusätzliche Produktionszwischenschritte werden überflüssig.

Optimierte Resorption bzw. Penetration funktioneller Wirkstoffe

Wirkstoffe können aufgrund ihrer micellierten Form deutlich besser und schneller vom Körper (oral oder dermal) aufgenommen werden; dies belegen diverse randomisierte Doppelblindstudien und extern durchgeführte Tests.

Optimierung der Wirkung von technischen Wirkstoffen und Erschließung neuer Einsatzfelder

Die Micellierung ermöglicht technischen Wirkstoffen wie bspw. natürlichen Antioxidantien (Ascorbinsäure, Tocopherol Mix) eine Wirksamkeit bei geringeren als bislang üblichen Dosagen. Zudem können die Wirkstoffe aufgrund des amphiphilen Charakters (gleichzeitige Wasser- und Fettlöslichkeit) in einer deutlichen breiteren Palette von Lebensmittelrezepturen eingesetzt werden.

Geringere Ressourcenbelastung

Als Konsequenz der höheren Resorption funktioneller Wirkstoffe und Verbesserung der Wirksamkeit technischer Wirkstoffe können die Wirkstoffkonzentration und die Menge an Additiven signifikant gesenkt werden – eine Entlastung für Mensch und Umwelt.

WIE WIR ARBEITEN

Kundenorientierung

Wir orientieren uns an den Forderungen unserer Kunden (ausschließlich B2B-Partner) und streben hohe Kundenzufriedenheit an. Um dies zu gewährleisten betreiben wir kontinuierlich Recherchen in Bezug auf die marktliche und regulatorische Entwicklung von Wirk-/Rohstoffen und deren Sicherheit, um unseren Kunden die bestmögliche Unterstützung in der Entwicklung von Endprodukten anbieten zu können.

Mitarbeiter

In unserem Mitarbeiterteam arbeiten wir verantwortungsbewusst und engagiert zusammen und bedienen uns dabei flexibler, kooperativer Arbeitsformen. Dabei steht jeder Mitarbeiter für die Qualität seiner Leistung. Dies unterstützen wir durch eine offene zeitnahe Kommunikation aller wichtigen Themen. Wir tragen dafür Sorge, dass die Mitarbeiter durch regelmäßige Informationsveranstaltungen und Fortbildungsmaßnahmen die Kompetenzen insbesondere in Bezug auf Qualität und Lebensmittelsicherheit erwerben und anwenden.

Rechtliche Vorgaben

Wir beachten die gesetzlichen Anforderungen im Zusammenhang mit allen unseren Geschäftstätigkeiten. Wo für unsere Produkte erforderlich, setzen wir die aktuellen Anforderungen von Good Manufacturing Practice und an die Lebensmittelsicherheit konsequent um. Darüber hinaus beziehen wir die insbesondere für die Nahrungsergänzungsmittelindustrie geltenden einschlägigen Regularien, wie die Health Claims- und Novel Food-VO.

Mehrwert- und Nachhaltigkeitsorientierung

Unsere Forschungs- und Entwicklungsarbeit ist an der Ausschöpfung der oftmals noch nicht erschlossenen Potentiale insbesondere natürlicher Roh- und Wirkstoffe orientiert.

Qualität / Lebensmittelsicherheit/-standards

Wir bekennen uns zu den Grundsätzen des Qualitäts- und Lebensmittelsicherheitsmanagements, die wir entwickelt und dokumentiert haben und die wir stetig weiterentwickeln und verbessern. Massgebend sind in diesem Zusammenhang insbesondere die ISO 9001, GMP Q7 und FSSC 22000.

Wir produzieren nach den Lebensmittelstandards Halal und Koscher.

Unsere Lieferanten und Partner beziehen wir in unser Qualitätsmanagementsystem und die Lebensmittelstandards mit ein. Damit garantieren wir eine einwandfreie Beschaffenheit unserer Produkte und eine hohe Zuverlässigkeit unserer Dienstleistungen.

Kontinuierliche Kommunikation mit externen/interessierten Parteien

Wir legen großen Wert auf die kontinuierliche offene und proaktive Kommunikation. Dadurch wollen wir sicherstellen, dass wir sowohl alle sicherheitsrelevanten Aspekte des Geschäftsbetriebs einbeziehen, als auch auf Entwicklungen und Ereignisse von externen/interessierten Parteien zeitnah reagieren.